Energie einsparen Pflicht - VERORDNUNG Ab 2016 müssen Häuslebauer neue Standards berücksichtigen

Main-Taunus-Kurier vom 19.11.2013 / Ratgeber

(red/coha). Ein schlecht gedämmtes Haus belastet nicht nur die Geldbörse, sondern auch die Umwelt. Deshalb hat die Bundesregierung mit der Energieeinsparverordnung Standards zum Energie sparen gesetzt. Wer ab 2016 ein Haus bauen will, hat einiges zu beachten. Das Onlineportal Immonet hat die wichtigsten Fakten zusammengefasst. Kompliziertes Verfahren Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) gilt für alle Gebäude, die beheizt oder klimatisiert werden. Sie legt die Anforderungen an den Wärmedämmstandard und die Anlagentechnik fest. Als Bezugsgröße dient die Primärenergiebilanz. Diese wird in einem komplizierten Verfahren aus verschiedenen Faktoren errechnet. Das Ziel: Je weniger Energie gebraucht wird, umso besser. Dabei ist nicht nur entscheidend, wie ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobiliensanierung, Architektur, Heizungstechnik, Ökologie und Bau
Beitrag: Energie einsparen Pflicht - VERORDNUNG Ab 2016 müssen Häuslebauer neue Standards berücksichtigen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 19.11.2013
Wörter: 633
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING