Im Wirtschaftsflügel der Union rumort es - CDU Harte Bedingungen für Koalitionsvertrag

Main-Taunus-Kurier vom 16.11.2013 / Politik

Von Rasmus Buchsteiner BERLIN. Nicht nur die SPD - wie jetzt auf ihrem Bundesparteitag in Leipzig - hadert mit der Aussicht auf eine Große Koalition. Frust, Verstimmung und Aufbegehren herrschen auch in der Union: So erreicht der Streit der Schwesterparteien über eine Pkw-Maut auf Deutschlands Autobahnen nun eine neue Eskalationsstufe. Die CSU droht offen mit einem Nein zum Koalitionsvertrag, sollte ihr Vignetten-Wunsch nicht erfüllt werden. Auch der Wirtschaftsflügel von CDU und CSU meutert, macht die Zustimmung zu Schwarz-Rot von Bedingungen abhängig. "Koalition bedeutet Kompromisse - nicht Kapitulation", sagt Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU). An vielen Fronten CDU-Chefin Angela Merkel, ihr Generalsekretär Hermann Gröhe ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Verkehrsmaut, Steuern, Partei
Beitrag: Im Wirtschaftsflügel der Union rumort es - CDU Harte Bedingungen für Koalitionsvertrag
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.11.2013
Wörter: 361
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING