Für die Stadt und fürs Gelände - SUV-MODELLE Dacia überarbeitet seinen Preisbrecher Duster und Skoda schickt den Yeti gleich doppelt ins Rennen

Main-Taunus-Kurier vom 16.11.2013 / Motor

Von Ken Chowanetz Köln/Düsseldorf. Im Grunde ist es paradox: Viele der Käufer eines Fahrzeugs aus der Produktion des rumänischen Herstellers Dacia wollen bewusst ein Zeichen setzen gegen das Auto als Statussymbol - und haben damit die Produkte der preisbrechenden Renault-Tochter selber zu einem Statussymbol gemacht. Wer sich ein Auto dieser Marke kauft, gilt als kostenbewusst, pfiffig und Rebell gegen die allgemein verbreitete Auffassung, das gute Autos teuer seien. Navi für 180 Euro Im Vergleich zur Konkurrenz scheint es tatsächlich, als seien die Dacia-Preislisten eine Ansammlung von Druckfehlern. Der jetzt rundum überarbeitete und aufgewertete SUV Duster kostet nach wie vor in seiner Basisausführung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fahrbericht, Automobile Dacia SA, Pitesti [Rumänien], Skoda Auto a.s., Mladá Boleslav, Automobilindustrie
Beitrag: Für die Stadt und fürs Gelände - SUV-MODELLE Dacia überarbeitet seinen Preisbrecher Duster und Skoda schickt den Yeti gleich doppelt ins Rennen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Motor
Datum: 16.11.2013
Wörter: 618
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING