Ein Wechselbad - Triumph und Tragik für Thorsten Schäfer-Gümbel

Main-Taunus-Kurier vom 16.11.2013 / Region

Christoph Cuntz Wiesbaden. Triumph und Tragik liegen diese Wochen für Thorsten Schäfer-Gümbel dicht beisammen. Mit 88,9 Prozent wurde Hessens SPD-Chef mit dem besten Ergebnis zu einem der fünf Stellvertreter von Sigmar Gabriel gewählt. Mit dem rasanten Aufstieg des einstigen Hinterbänklers geht es also weiter. Zumindest auf Bundesebene. Auf Landesebene hingegen klemmt es. Es muss schon ein Wunder geschehen, damit er Hessens Ministerpräsident wird. Die Mehrheit gäbe es, wenn es zu einer Koalition aus SPD, Grünen und Linkspartei kommt. Doch ein solches Bündnis war noch nie wahrscheinlich.Auch Schäfer-Gümbel hat das nie anders gesehen. Laut hat er es nicht gesagt. Seine ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Partei, Landtagswahl, Schäfer-Gümbel, Thorsten
Beitrag: Ein Wechselbad - Triumph und Tragik für Thorsten Schäfer-Gümbel
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 16.11.2013
Wörter: 310
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING