Diät verlängert Akkulaufzeit - SMARTPHONES Beleuchtung verbraucht ebenso wie Push-Funktion oft unnötig Energie

Main-Taunus-Kurier vom 16.11.2013 / Multimedia

Von Thomas Schörner Berlin/Göttingen. Smartphones und Tablets sind toll - wenn ihren Akkus nicht vorzeitig der Saft ausgeht. "Moderne Smartphones mit ihren großen Displays und schnellen Prozessoren verbrauchen erheblich mehr Strom als Einfachhandys", sagt Michael Wolf von der Stiftung Warentest. Deshalb lohnt es sich, die Stromfresser auf Diät zu setzen, damit sie am Ende des Tages noch Energie haben. Niedrige Stufe wählen Die Displaybeleuchtung schwächt den Akku am meisten. "Es empfiehlt sich, eine möglichst niedrige Helligkeitsstufe des Displays und möglichst kurze Intervalle bis zum Eintreten des Standby-Modus einzustellen", rät Björn Brodersen vom Handyportal "Areamobile.de". Aber auch WLAN, Bluetooth, GPS und daueraktive ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Telekommunikation, Computertechnik-Smartphone, Energieeinsparung
Beitrag: Diät verlängert Akkulaufzeit - SMARTPHONES Beleuchtung verbraucht ebenso wie Push-Funktion oft unnötig Energie
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Multimedia
Datum: 16.11.2013
Wörter: 376
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING