Bittere Erkenntnis

Main-Taunus-Kurier vom 11.11.2013 / Wirtschaft

Stefan Wolff W er es bislang noch nicht wahrhaben wollte, hat es nun noch einmal amtlich. So lange es die Möglichkeit gibt, die Zinsen niedrig zu halten, werden sie niedrig gehalten werden. Ein Leitzins von 0,25 Prozent spiegelt dabei die deutsche Wirklichkeit nicht wieder. 3,25 Prozent wären angesichts der erstarkten Wirtschaftskraft angemessen. Dann würde es auch wieder klappen mit Tagesgeld und Sparbuch. So funktioniert es aber nicht einmal, das eingesetzte Kapital zu erhalten. 0,75 Prozent zahlen Banken und Sparkassen im Schnitt aufs Tagesgeld. Die deutsche Inflationsrate liegt bei etwa 1,2 Prozent. Für wen ist der Billigzins also ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Geldpolitik, Sparen, Geld und Kredit
Beitrag: Bittere Erkenntnis
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 11.11.2013
Wörter: 237
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING