Außer Kontrolle? - AUSSTELLUNG "Leben in einer überwachten Welt" im Frankfurter Museum für Kommunikation

Main-Taunus-Kurier vom 18.10.2013 / Kultur

Von Gerd Klee FRANKFURT . Das ganze Leben lang werden wir überwacht. In der ersten Zeit stellen fürsorgliche Eltern ein Babyphon auf; am Ende unseres Lebens sind wir mit medizinischen Geräten verkabelt, die dem Pflegepersonal Auskunft über unseren Zustand geben. Ist ja alles gut gemeint, doch wann wird aus der Beobachtung Bespitzelung? Dieser Frage geht derzeit die Ausstellung "Außer Kontrolle? Leben in einer überwachten Welt" im Frankfurter Museum für Kommunikation nach. Überwachung gab es allerdings schon immer. Ein 3000 Jahre altes Ausstellungsstück beweist es: Es ist eine sumerische Keilschrifttafel, auf der Personen verzeichnet sind. Sobald es eine staatliche Macht gibt, versucht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Kunstausstellung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Außer Kontrolle? - AUSSTELLUNG "Leben in einer überwachten Welt" im Frankfurter Museum für Kommunikation
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 18.10.2013
Wörter: 463
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING