Vom FSV mit drei Kopfballtoren düpiert - SVW Späte 2:3-Pleite manifestiert Abwehrprobleme

Main-Taunus-Kurier vom 07.10.2013 / Regionalsport

Frankfurt (nn). Eine unheimliche Serie, die nicht abreißen will: Die Hessenliga-Fußballer des SV Wiesbaden kassieren unverändert reihenweise Gegentore nach ruhenden Bällen. Die vorläufige Krönung der Deckungsseuche im Spiel bei der U 23 des Zweitligisten FSV Frankfurt, wo der in der Abstiegszone gelandete Neuling gleich drei Kopfballtreffer fing, nach zweimaliger Führung im Finish 2:3 verlor. Dem ersten FSV-Treffer durch Florijon Belegu ging eine Ecke voraus. Die weiteren von Markus Ziereis (82.) und Kapitän Markus Ballmert (87.) fielen nach weiten Freistoß-Hereingaben. W Verstärkungen nötig? Der SVW - das zeichnet sich immer mehr ab - wird in der Winterpause personell ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Vom FSV mit drei Kopfballtoren düpiert - SVW Späte 2:3-Pleite manifestiert Abwehrprobleme
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 07.10.2013
Wörter: 316
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING