Schön schräge Pointen mit Bart(h) - PARISER HOFTHEATER Der Comedian Markus Barth präsentierte sein neues Programm "Mitte 30 und noch nicht mal auferstanden"

Main-Taunus-Kurier vom 07.10.2013 / Kultur

Von Peter Müller wiesbaden . Nein, der Mann ist nicht verwandt oder verschwägert mit dem Kollegen Mario Barth. Und nein, er ist auch kein Fan des polternden RTL-Volksbespaßers. Aber der aus dem tiefen Franken stammende Comedian ist trotzdem seit 1999 im Kölner Exil gelandet - nicht nur, weil er das fränkische "R" nicht linguistisch korrekt rollen kann. Er arbeitet seit Jahren als Autor für Comedy-Formate wie "Ladykracher", "Die Wochenshow" oder "Was guckst du?", er schreibt Bücher mit urigen Titeln wie "Der Genitiv ist dem Streber sein Sex" oder "Mettwurst ist kein Smoothie" - und er steht seit 2007 selbst auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kleinkunst, Barth, Mario, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schön schräge Pointen mit Bart(h) - PARISER HOFTHEATER Der Comedian Markus Barth präsentierte sein neues Programm "Mitte 30 und noch nicht mal auferstanden"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 07.10.2013
Wörter: 414
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING