Nicht tricksen

Main-Taunus-Kurier vom 07.10.2013 / Politik

Reinhard Breidenbach D ie Nacht zum vergangenen Samstag war für führende Köpfe von SPD und Grünen offensichtlich erkenntnisreich. Denn am Morgen danach, genauer: nach den freitäglichen Schwarz-Rot-Sondierungen, sehen die potenziellen Koalitionsgesprächspartner der CDU das angebliche Megathema "Steuererhöhungen" mit ganz anderen Augen. Oder sie tun wenigstens so. Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder, SPD und Grüne geben offen zu, dass Steuererhöhungen in der gegenwärtigen Lage sowohl eine Schnapsidee als auch unverfroren wären; Letzteres betrifft insbesondere die Fantasien der Öko-Partei, die den Spitzensteuersatz schon beim Facharbeiterlohn zuschlagen lassen wollten. Oder das ganz große Pokern und Tricksen beginnt. Motto: Man muss es ja nicht ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Steuern, Partei, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nicht tricksen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 07.10.2013
Wörter: 230
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING