Boehringer schließt Werk in den USA - BEN VENUE 1100 Mitarbeiter betroffen

Main-Taunus-Kurier vom 07.10.2013 / Politik

Von Christiane Stein Ingelheim . Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim gibt seine US-Tochter Ben Venue Laboratories auf. Von der Schließung des Werkes in Bedford im Bundesstaat Ohio sind 1100 Mitarbeiter betroffen. Die Produktion soll Ende des Jahres eingestellt sein, bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber dieser Zeitung. In dem Betrieb, in dem Boehringer im Auftrag anderer Firmen Medikamente herstellt, gibt es seit Längerem Probleme. Im Mai 2011 hatte die US-Gesundheitsbehörde FDA in einem sogenannten "Warning Letter" (Verwarnungsbrief) auf Verunreinigungen von Produkten und andere Qualitätsmängel hingewiesen. Daraufhin musste die Produktion zeitweise gestoppt werden. Dennoch war die Schließung des Betriebs nicht absehbar: Bei der Vorlage der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Produktion, Medizin, Arbeitsplatzabbau, Standort
Beitrag: Boehringer schließt Werk in den USA - BEN VENUE 1100 Mitarbeiter betroffen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 07.10.2013
Wörter: 225
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING