Lieferanten von Inhalten rüsten auf - WEB-VIDEOS Kostenlose Filme und Serien auf Fernsehsender-Seiten, Online-Videotheken und sogar bei Youtube erhältlich

Main-Taunus-Kurier vom 02.10.2013 / Multimedia

Von Susanne Ehlerding Berlin. Seitdem fast jeder Internetnutzer mindestens per DSL-Leitung surft, sind Videos ein fester Bestandteil der Netzkultur. 2012 wurden nach einer Untersuchung der Unternehmensberatung Goldmedia täglich auf über 1400 Webseiten rund 194 Millionen Clips abgerufen - Ein Jahr zuvor waren es nur 166 Millionen. Und längst nicht immer kommen Internetvideos aus der großen Grau- und Schwarzzone illegaler Plattformen: Inzwischen gibt es im Netz auch genug legale und oft kostenlose Inhalte. Einer der größten Videoanbieter sind die klassischen Medien. "Besonders die Fernsehsender haben in ein programmbegleitendes Internetportal investiert", erklärt Stefanie Lemcke von der Unternehmensberatung Quantum Media. Die Öffentlich-Rechtlichen bieten in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mediennutzung, Online-Publizieren, Fernsehen, Internet-Portal
Beitrag: Lieferanten von Inhalten rüsten auf - WEB-VIDEOS Kostenlose Filme und Serien auf Fernsehsender-Seiten, Online-Videotheken und sogar bei Youtube erhältlich
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Multimedia
Datum: 02.10.2013
Wörter: 494
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING