Opel stärkt Werk Kaiserslautern - MODERNISIERUNG Autobauer investiert 130 Millionen Euro in Komponenten- und Motorenfertigung

Main-Taunus-Kurier vom 26.09.2013 / Wirtschaft

Von Christiane Stein Rüsselsheim/Kaiserslautern. Während die Getriebefertigung in Bochum vor dem Aus steht, macht Opel den Standort Kaiserslautern fit für die Zukunft: Der Vorstandsvorsitzende des Rüsselsheimer Autobauers, Karl-Thomas Neumann, kündigte am Mittwoch Investitionen von 130 Millionen Euro an, von denen alle vier Bereiche des Werkes profitieren sollen - die Motorenfertigung, das Presswerk, die Karosseriekomponenten- und Sitzfertigung sowie der Bau von Fahrwerkskomponenten. Lob vom Chef Zusätzlich gab es vom Opel-Chef ein dickes Lob für die rund 2200 Mitarbeiter des Werkes in der Pfalz: "Kaiserslautern liefert an unsere Fahrzeugwerke Hightech-Produkte in hervorragender Qualität und trägt damit wesentlich zum Erfolg unserer Produktoffensive mit 23 neuen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Arbeitsplatzabbau, Industriepolitik, Standort
Beitrag: Opel stärkt Werk Kaiserslautern - MODERNISIERUNG Autobauer investiert 130 Millionen Euro in Komponenten- und Motorenfertigung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 26.09.2013
Wörter: 293
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING