Delfine, Wale, Medizinmänner, Aussteiger - SÜDAFRIKA Entlang der Wild Coast unterwegs / Spektakuläre Ausblicke und breite Strände / Das Armenhaus des Landes in der Provinz Eaters Cape / Ideal für Wanderer

Main-Taunus-Kurier vom 26.09.2013 / Report

Von Christian Selz Nqileni. Grün, saftig grün, sind die Hügel, die landeinwärts bis zum Horizont reichen und zur See hin im tiefen Blau des Indischen Ozeans abrupt versinken. Die weiße Gischt der südafrikanischen Wild Coast, dem Küstenabschnitt zwischen East London und Durban, der seinen wilden Namen nicht von ungefähr hat, sieht man erst kurz vor dem Strand. Doch davor wartet immer noch mindestens ein verborgenes Tal, ein steiler Abstieg und ein schweißtreibender Aufstieg. Wer hier wandern will, braucht etwas Kondition - und kommt auch nicht immer trockenen Fußes weiter. Unzählige kleine Flüsse haben sich auf ihrem Weg zum Ozean tief in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Urlaub, Republik Südafrika
Beitrag: Delfine, Wale, Medizinmänner, Aussteiger - SÜDAFRIKA Entlang der Wild Coast unterwegs / Spektakuläre Ausblicke und breite Strände / Das Armenhaus des Landes in der Provinz Eaters Cape / Ideal für Wanderer
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Report
Datum: 26.09.2013
Wörter: 1255
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING