Auch Deutschland profitiert - VOLKSWAGEN Autohersteller baut Kapazitäten in China mit neuen Werken kräftig aus / Satte Gewinne

Main-Taunus-Kurier vom 26.09.2013 / Wirtschaft

Von Andreas Landwehr Foshan . China spielt eine Schlüsselrolle für die ehrgeizigen Plänen des Volkswagen-Konzerns, spätestens bis 2018 zum größten Autobauer der Welt aufzusteigen. Während Europa nicht aus der Talsohle herauskommt, boomt das Geschäft auf dem chinesischen Automarkt zweistellig und soll auch die nächsten Jahre noch kräftig steigen. Deswegen investiert Volkswagen bis 2015 auch knapp zehn Milliarden Euro im Reich der Mitte. Allein in diesem Jahr werden fünf von sieben geplanten Fahrzeug- und Teilewerken eröffnet. Aber wie werden damit Arbeitsplätze in der Heimat geschaffen? Was hat Deutschland davon? "Sehr viel", sagt VW-China-Chef Jochem Heizmann. "Deutschland profitiert sehr stark von China." ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenhandel mit Land, Kraftfahrzeug, Standort, Auslandsinvestition nach Land
Beitrag: Auch Deutschland profitiert - VOLKSWAGEN Autohersteller baut Kapazitäten in China mit neuen Werken kräftig aus / Satte Gewinne
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 26.09.2013
Wörter: 231
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING