Streit über angebliche Parteiprivilegien - AUSSCHUSS Nutzungskosten für Haus der Vereine

Main-Taunus-Kurier vom 14.09.2013 / Region

Ginsheim-Gustavsburg (dib). Die Wut ist groß, wenn Parteien Privilegien bekommen, vor allem Vereine sind dann sauer. Doch in Ginsheim-Gustavsburg gibt es offenbar keine Sonderrechte. "Die Parteien werden genau wie die Vereine behandelt", betonte Bürgermeister Richard von Neumann (SPD). Der Haupt- und Finanzausschuss hat kontrovers über die Nutzung des Hauses der Vereine in Gustavsburg diskutiert. Grüne, Freie Wähler und FDP hatten dazu einen Antrag eingebracht. Albrecht Marufke (Freie Wähler) meinte, dass eine Transparenz der Kosten nötig sei. Es dürfe keine Sonderrechte geben. Redner von CDU und SPD regten sich über die Begründung des Antrags auf, wonach beide Parteien das Haus der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahl, Partei
Beitrag: Streit über angebliche Parteiprivilegien - AUSSCHUSS Nutzungskosten für Haus der Vereine
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 14.09.2013
Wörter: 482
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING