Im Herbst ist tierisch viel los - MECKLENBURG-VORPOMMERN Auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst kann man Hirsche und Kraniche erleben und vor Rügen Robben beobachten

Main-Taunus-Kurier vom 14.09.2013 / Reise

Von Karin Kura D as Schwatzen hört schlagartig auf, die Menschen verstummen. Es beginnt das Konzert der Rothirsche: ein tiefes Röhren - wehklagend. Wie ein Mix aus nächtlichem Hundegeheul und Eselsschreien. Der Atem gefriert einem fast, der Sound geht durch Mark und Knochen. Hirsche röhren am Strand. Am Strand? Moment mal. Ein Hirsch, der gehört doch in den Wald, in den Harz, den Bayerischen Wald oder so - jedenfalls nicht ans Meer. Oder? Doch genau da stehen sie, die Rothirsche. Am Ostseestrand, vor Dünen und Wellen. Die sehnsuchtsgetränkten Rufe vermischen sich mit Meeresrauschen. Sie wiederholen sich in jedem Herbst zur Brunftzeit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Urlaub, Naturschutz, Mecklenburg-Vorpommern
Beitrag: Im Herbst ist tierisch viel los - MECKLENBURG-VORPOMMERN Auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst kann man Hirsche und Kraniche erleben und vor Rügen Robben beobachten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Reise
Datum: 14.09.2013
Wörter: 727
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING