Grenzwächter in Arstrotzka - PC-SPIELE Bei vielen der September-Neuheiten kann jede Entscheidung die letzte sein

Main-Taunus-Kurier vom 14.09.2013 / Multimedia

Von Peter Münch Hamburg. Jede Entscheidung könnte die letzte sein: Bei den Neuerscheinungen dieses Monats können PC-Spieler unter anderem über das Schicksal großer Fantasy-Reiche oder das von ein paar armen Immigranten bestimmen. Wem das zu viel Verantwortung ist, der greift stattdessen zur entspannten Hüpferei "Cloudberry Kingdom". Simple Pixelgrafik Keine Papiere, keine Einreise: So oder so ähnlich könnte die Parole des Indie-Geschicklichkeitsspiels "Papers, Please" lauten. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Grenzbeamten im fiktiven Ostblock-Staat Arstrotzka, der mit seinem Stempel über das Schicksal der Einwanderer entscheidet. Das beginnt zunächst simpel, wird mit der Zeit aber immer komplexer, weil plötzlich unzählige Dokumente auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Elektronisches Spiel, Spielekritik, Spielwaren, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Grenzwächter in Arstrotzka - PC-SPIELE Bei vielen der September-Neuheiten kann jede Entscheidung die letzte sein
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Multimedia
Datum: 14.09.2013
Wörter: 455
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING