Eine Geste teilt die Lager - FOTO SPD-Kandidat Steinbrück will mehr politischen Spielraum

Main-Taunus-Kurier vom 14.09.2013 / Politik

Von Georg Ismar Berlin . Am Freitagmorgen landet Peer Steinbrück am Flughafen Köln-Bonn und muss erst einmal sein "Stinkefinger"-Bild auf dem Titel des Magazins der "Süddeutschen Zeitung" signieren. "Das ist nicht etwas, was man skandalisieren muss", versucht er die Aufregung um seine provokante Geste zu dämpfen. Der SPD-Kanzlerkandidat setzt auf den Humor der Deutschen. Sicher, von der Kanzlerin oder SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier würde es solche Fotos nie geben. Aber Steinbrück kultiviert damit nach Meinung der SPD seinen polarisierenden Stil - die Partei wittert Morgenluft im Wahlkampf. "Das Programm muss zum Kandidaten passen und der Kandidat zum Programm. Ihr müsst mir aber ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Politiker, Polit-Marketing, Partei
Beitrag: Eine Geste teilt die Lager - FOTO SPD-Kandidat Steinbrück will mehr politischen Spielraum
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 14.09.2013
Wörter: 394
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING