B-Max ohne B-Säule - FORD Minivan fällt durch Panorama-Schiebetüren auf

Main-Taunus-Kurier vom 14.09.2013 / Motor

Getestet von Thorsten Lutz Minivans sind von pragmatischer Natur. Sie sollen viel Raum bieten, aber wenig (Park-)Raum benötigen. Kleine, oft unscheinbare Helden des Alltags, denen nur die wenigsten Autoliebhaber entzückt hinterschauen. Da ist es vorteilhaft, aufgrund besonderer Merkmale aus der Masse hervorzustechen. Dem Ford B-Max gelingt dies dank der beiden Schiebetüren mit integrierter B-Säule - vom Hersteller selbstbewusst als "Panorama-Schiebetüren" beworben. Karosserie & Innenraum Ein "Panorama"-Effekt stellt sich diesbezüglich jedoch nur ein, wenn man bei geöffneten Front- und Schiebetüren von der Fahrzeugseite aus durch das Wageninnere hindurchschaut. Mal ganz interessant, im Allgemeinen aber wahrscheinlich doch ein eher seltenes Hobby. Unstrittig aber ist, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fahrbericht, Ford-Werke GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: B-Max ohne B-Säule - FORD Minivan fällt durch Panorama-Schiebetüren auf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Motor
Datum: 14.09.2013
Wörter: 361
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING