Viel Bewegung in Spitzengastronomie - WECHSEL In diesem Jahr verlassen gleich vier Sterneköche in der Region ihre alte Wirkungsstätte

Main-Taunus-Kurier vom 10.09.2013 / Ratgeber

Von Stefanie Widmann MAINZ. In der Sterneküche in der Region ist derzeit viel Bewegung. Während etwa Johann Lafer auf der Stromburg, Frank Buchholz in Mainz-Gonsenheim und Michael Kammermeier in der Ente in Wiesbaden seit vielen Jahren ihrer Wirkungsstätte treu sind, ziehen andere weiter. So verließ Patrik Kimpel im Frühjahr nach 20 Jahren für viele überraschend das Kronenschlösschen in Hattenheim im Rheingau, um die Geschäftsführung des Landhotels Ketschauer Hof in der Pfalz zu übernehmen, Die Kontinuität scheint indes gewahrt: Sebastian Lühr, der in den vergangenen Jahren bereits den sehr kreativen Küchenstil im Kronenschlösschen mit entwickelt hat, hat Kimpel Stelle übernommen. Seit sechs ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Gastronomie
Beitrag: Viel Bewegung in Spitzengastronomie - WECHSEL In diesem Jahr verlassen gleich vier Sterneköche in der Region ihre alte Wirkungsstätte
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 10.09.2013
Wörter: 304
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING