Ungewöhnliche Karriere einer adeligen Tochter - HILDEGARD VON BINGEN Rupertsberger Riesencodex erstmals seit Kriegsende öffentlich zugänglich

Main-Taunus-Kurier vom 10.09.2013 / Kultur

Von Ulrike Brandenburg EBERBACH . Kein Spotlight - das geht schon aus konservatorischen Gründen nicht - beleuchtet die mittelalterliche Handschrift, die derzeit temporär die Sammlungen des Eberbacher Klostermuseums bereichert. Hinter Glas ruht ein schlichtes, von der Ästhetik der Schrift geprägtes Buch, das dennoch in vielfacher Hinsicht eine Sensation darstellt. Seit Kriegsende zum ersten Mal öffentlich zugänglich ist dieser Rupertsberger Riesencodex - das kostbarste Buch der Wiesbadener Hochschul- und Landesbibliothek Rhein-Main. In roter Farbe und ausgeziert leuchtet dem Besucher der Anfangsbuchstabe des Wortes: Ecce! Siehe! entgegen. Mit dieser Aufforderung beginnt die im liber scivias domini, ("Wisse die Wege") zusammengefasste Glaubenslehre Hildegards von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ungewöhnliche Karriere einer adeligen Tochter - HILDEGARD VON BINGEN Rupertsberger Riesencodex erstmals seit Kriegsende öffentlich zugänglich
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 10.09.2013
Wörter: 513
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING