Rot fast ohne Klassenkampf - SPD Anti-Terror-Kampf ist Michael Hartmanns Feld, aber die grobe Keule holt er selten hervor

Main-Taunus-Kurier vom 10.09.2013 / Themen des Tages

Von Reinhard Breidenbach Mainz. Die Bahn, immer wieder die Bahn. Es ist noch nicht lange her, da kulminierte das Mainzer Chaos. Auch Michael Hartmann, innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, muss sich da noch immer einiges anhören. Das Thema kann als aussagekräftige Nagelprobe gelten: Wie ist das, zwischen Politikern und Bürgern, die fragen: "Warum habt Ihr denn der Bahn-Privatisierung zugestimmt?" "Wir sind nicht ganz unschuldig", bekennt Hartmann, "aber das Schlimmste ist nicht die Privatisierung, sondern die Denke, die nur auf Rendite fixiert ist." Hartmann ist kein Klassenkämpfer. Er scheut kein klares Wort, versucht jedoch, möglichst zu vermitteln. Innerhalb der vielen SPD-Flügel zählt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Partei, Hartmann, Michael, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Rot fast ohne Klassenkampf - SPD Anti-Terror-Kampf ist Michael Hartmanns Feld, aber die grobe Keule holt er selten hervor
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 10.09.2013
Wörter: 571
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING