Faszinierende Farben und verfremdete Welten - RUNDGANG Davis-Klemm-Gallery und Galerie Cerny starten mit Gruppenausstellungen in die neue Saison / Romana Menze-Kuhns "Naturräume" bei Christine Rother

Main-Taunus-Kurier vom 10.09.2013 / Kultur

Von Ulrike Brandenburg WIESBADEN. Gruppenausstellungen begleiten normalerweise den Jahreswechsel - aktuell aber eröffnen gleich zwei Wiesbadener Galerien die Saison mit einem Programmüberblick. Unter dem Motto "Faszination der Farbe: monochrom, minimal, abstrakt" präsentiert die Davis-Klemm-Gallery neun Künstler in einer sehenswerten Schau. Mit gleich mehreren Arbeiten überzeugt Peter Weber, er stellt seine stupende Faltkunst in den Dienst der abstrakten Bildästhetik. Solide Qualität auch bei Inge Dick. Vermittels der Materialbasis einer 55 Stunden lang währenden Kameraeinstellung hat sie das Werden von Tag und Nacht auf zurückhaltend-ungegenständliche Weise komponiert. Eine intelligente Auseinandersetzung mit der Pop-Art und ihren Nachfolgephänomenen begegnet einem bei Jeremy Thomas, welcher die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Künstler, Kunstausstellung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Faszinierende Farben und verfremdete Welten - RUNDGANG Davis-Klemm-Gallery und Galerie Cerny starten mit Gruppenausstellungen in die neue Saison / Romana Menze-Kuhns "Naturräume" bei Christine Rother
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 10.09.2013
Wörter: 421
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING