CDU-Mann Willsch bleibt der Favorit - BUNDESTAGSWAHL SPD kann mit Martin Rabanus aber ebenfalls ein Mandat in Berlin erobern / Die übrigen Kandidaten sind ohne Chance

Main-Taunus-Kurier vom 10.09.2013 / Themen des Tages

Ulrike Würzberg RHEINGAU-TAUNUS . Die Chancen sind relativ gut, dass nach dieser Bundestagswahl der Rheingau-Taunus-Kreis mit zwei Abgeordneten in Berlin vertreten ist. Voraussetzung wäre: Von der hessischen SPD-Liste müssen es mindestens elf Kandidaten in den Bundestag schaffen - Platz elf ist der von Martin Rabanus . Der 42-jährige Vorsitzende der SPD Rheingau-Taunus würde damit für seine Beharrlichkeit belohnt, denn er kandidiert zum dritten Mal. Das Abonnement auf den Wahlkreis 178 hat die CDU. Klaus-Peter Willsch , seit 1998 im Bundestag, hat den Wahlkreis seitdem immer gewonnen. Willsch, allgegenwärtig in seinem Wahlkreis, ist klarer Favorit. Viele Menschen kennen den Kandidaten von persönlichen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Parlament, Politiker, Partei
Beitrag: CDU-Mann Willsch bleibt der Favorit - BUNDESTAGSWAHL SPD kann mit Martin Rabanus aber ebenfalls ein Mandat in Berlin erobern / Die übrigen Kandidaten sind ohne Chance
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 10.09.2013
Wörter: 289
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING