Zu je 100 Prozent Arzt und Dichter - LITERATUR Chefdramaturg Norbert Abels spricht über Georg Büchners "Ästhetik des Pathologischen"

Main-Taunus-Kurier vom 06.09.2013 / Kultur

Von Anja Baumgart-Pietsch WIESBADEN. Nur 23 Jahre alt geworden ist Georg Büchner. Der früh verstorbene Schriftsteller und Mediziner wurde 1813 geboren, zum 200. Geburtstag finden auch in Wiesbaden zahlreiche Veranstaltungen statt. Im Literaturhaus referierte nun Norbert Abels, Chefdramaturg der Oper Frankfurt, Autor und Hochschullehrer, über Büchners "Ästhetik des Pathologischen". Sein Vortrag fand zahlreiche Zuhörer, die kenntnisreich mit ihm diskutierten. Er arbeite zurzeit an einem größeren Werk über das Thema Krankheit in Kunst, Literatur und Musik, sagte Abels. Über das Motiv der Krankheit in Georg Büchners Werk hat er bereits einen Band veröffentlicht. Krankheit, so seine These, ist bei Büchner kein "Mittel ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Kunst, Buchkritik, Schriftsteller
Beitrag: Zu je 100 Prozent Arzt und Dichter - LITERATUR Chefdramaturg Norbert Abels spricht über Georg Büchners "Ästhetik des Pathologischen"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 06.09.2013
Wörter: 366
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING