Rentsch: VGH-Urteil betrifft nicht den Flughafen-Ausbau - LUFTVERKEHR Wirtschaftsminister und SPD fordern Dialog aller Beteiligten

Main-Taunus-Kurier vom 06.09.2013 / Region

Von Christian Stang Wiesbaden. Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) hat der Auffassung widersprochen, mit dem Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) zur sogenannten Südumfliegung stehe auch der Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau des Frankfurter Flughafens in Frage. "Flugrouten sind nicht Teil des Planfeststellungsverfahrens und wurden nicht mit dem Planfeststellungsbeschluss festgestellt", sagte Rentsch gestern im Hessischen Landtag. Die Regierung erwarte nun von der Deutschen Flugsicherung und vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung, dass sie Flugverfahren festlegen, damit der Frankfurter Flughafen seine im Planfeststellungsbeschluss zugrunde gelegten Kapazitätsziele erreiche. Der VGH hatte die Südumfliegung mit der Begründung verworfen, mit dieser Abflugvariante könne die Ausbaukapazität von 126 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Umweltbelastung, Innenpolitik und Staat, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
Beitrag: Rentsch: VGH-Urteil betrifft nicht den Flughafen-Ausbau - LUFTVERKEHR Wirtschaftsminister und SPD fordern Dialog aller Beteiligten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 06.09.2013
Wörter: 399
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING