Deckungslücke bei Betriebsrenten - NIEDRIGZINSEN Für viele Unternehmen wird es schwieriger, die Pensionslasten zu finanzieren

Main-Taunus-Kurier vom 06.09.2013 / Wirtschaft

Von Friederike Marx Frankfurt. Das Dauertief bei den Zinsen nagt nicht nur am Ersparten, es bereitet auch Unternehmen Probleme bei der betrieblichen Altersvorsorge. Um das Versprechen eines auskömmlichen Ruhestandbeitrags für die Mitarbeiter zu halten, muss manche Gesellschaft Geld zuschießen. Immer weniger Firmen, die für die Altersversorgung geradestehen, garantieren ihren Beschäftigten daher ein festes Versorgungsniveau. Schwierig ist die Lage vor allem für Unternehmen, die eigene Pensionskassen unterhalten. "Pensionskassen haben oft noch eine garantierte Verzinsung von 3,5 bis vier Prozent der Beiträge zugesagt. In Zeiten anhaltend niedriger Zinsen kann es schwierig werden, diese garantierten Zinsen zu erwirtschaften", sagt Stefan Oecking, Partner bei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Finanzierung, Mittelstand, Geld und Börse, Finanz- und Rechnungswesen
Beitrag: Deckungslücke bei Betriebsrenten - NIEDRIGZINSEN Für viele Unternehmen wird es schwieriger, die Pensionslasten zu finanzieren
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 06.09.2013
Wörter: 324
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING