"Das ist bescheuert, aber so ist der Markt" - FUSSBALL In Rüsselsheim philosophieren Klopp, Streich und Holzhäuser über den Millionen-Wahnsinn auf dem Transfermarkt

Main-Taunus-Kurier vom 06.09.2013 / Sport

Von Ulrich Gerecke RÜSSELSHEIM . Einträchtig saßen die Trainer Jürgen Klopp und Christian Streich nebeneinander. "Beides sehr emotionale Typen", meinte Mike Hanke, der beim SC Freiburg unter Streichs Regie Fußball spielt. "Das wird ein schönes Spektakel, wenn wir gegen Borussia Dortmund spielen." Da grinsten die beiden Trainer breit und hauten sich auf die Schultern. Anders als sonst in der Coaching Zone, herrschte gestern in Rüsselsheim bei den beiden Trainer-Temperamentsbündeln keine Explosionsgefahr. Schließlich waren sich Klopp und Streich mit allen Teilnehmern der Diskussionsrunde "Die steigende Bedeutung des deutschen Fußballs in Europa" weitgehend einig: Millionensummen im Fußball sind im Prinzip kein Problem ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Klopp, Jürgen, Streich, Christian, Holzhäuser, Wolfgang
Beitrag: "Das ist bescheuert, aber so ist der Markt" - FUSSBALL In Rüsselsheim philosophieren Klopp, Streich und Holzhäuser über den Millionen-Wahnsinn auf dem Transfermarkt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 06.09.2013
Wörter: 576
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING