Keller setzt auf Selbstkritik - SCHALKE 04 Scheitern in der Champions-League-Qualifikation wäre für Knappen fatal

Main-Taunus-Kurier vom 21.08.2013 / Sport

Von Ulli Brünger Gelsenkirchen . Panik vor Paok? Wäre unangebracht, aber nachvollziehbar. Denn nach dem Katastrophenstart in der Fußball-Bundesliga mit nur einem Punkt und sieben Gegentoren in zwei Spielen geht es für den FC Schalke 04 im Millionen-Duell mit Saloniki und Ex-Trainer Huub Stevens schon um viel mehr als (nur) ums Renommee. Mindestens 20 Millionen Euro und die nähere sportliche Zukunft stehen in den Play-off-Partien der Champions League auf dem Spiel. "Wir haben ein Jahr dafür gearbeitet, dass wir diese Spiele haben. Jetzt werden wir alles tun, dass wir unser Ziel erreichen. Aber wir müssen eine ganz andere Leistung und Einstellung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Keller, Jens, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Keller setzt auf Selbstkritik - SCHALKE 04 Scheitern in der Champions-League-Qualifikation wäre für Knappen fatal
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 21.08.2013
Wörter: 355
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING