Die Festspiele sind passé - es leben die Festspiele! - KYRBURG Chöre, Liedermacher, Opernstars: Trotz eines Einschnitts im Jahr 2003 finden auf der Kirner Freilichtbühne jährlich zahlreiche Musikveranstaltungen statt

Main-Taunus-Kurier vom 21.08.2013 / Kultur

Von Sascha Saueressig Kirn. Die Kyrburg - Wahrzeichen der Stadt Kirn - hat mehr zu bieten als die Mauerreste einer über tausendjährigen Burgruine. Direkt neben dem modernisierten Restaurant des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes bieten die alten Mauern eine außergewöhnliche Kulisse für Theater- und Konzertveranstaltungen. Hier werden hoch über Kirn alljährlich zahlreiche Musikveranstaltungen angeboten, Liedermacher, Mundartpoeten und Opernstars sind von Mai bis September auf der Kyrburg zu erleben. "Wir wollen für jeden Musikgeschmack etwas bieten", sagt Kyrburgwirt Horst Kroll, der in Zusammenarbeit mit anderen Ausrichtern, regionalen Chören und Blasorchestern von Frühschoppenmusik bis zur klassischen Abendveranstaltung 17 Veranstaltungen in diesem Jahr auf die Freiluftbühne bringt. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival, Stadt, Theater, Tradition & Moderne GmbH
Beitrag: Die Festspiele sind passé - es leben die Festspiele! - KYRBURG Chöre, Liedermacher, Opernstars: Trotz eines Einschnitts im Jahr 2003 finden auf der Kirner Freilichtbühne jährlich zahlreiche Musikveranstaltungen statt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 21.08.2013
Wörter: 464
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING