Ausbildung an privaten Schulen ist nicht billig - BERUFSBILD Game-Designer entwerfen Handlungen und konzeptionieren die einzelnen Stufen eines Computerspiels

Main-Taunus-Kurier vom 21.08.2013 / Themen des Tages

Von Maria Fiedler Berlin. Hürden, Belohnungen und knifflige Aufgaben: Bis spät am Abend sitzt Sebastian Mondwurf manchmal vor seinem Bildschirm und kämpft sich durch die Level eines Computerspiels. Doch was andere in ihrer Freizeit machen, gehört für ihn zu seiner Ausbildung. Der 20-Jährige ist angehender Game-Designer. Er entwirft Handlungen für Spiele und konzeptioniert Level. "Da gehört es natürlich dazu, das eigene Spiel immer wieder zu testen", erzählt Mondwurf, der derzeit sein zweites Semester an der Berliner Games Academy absolviert. Spielmechanik oder die Fähigkeiten der Charaktere: Game-Designer entwickeln das, was beim Spielen im Hintergrund passiert, erklärt Marco Dehner von der Games Academy ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Elektronisches Spiel, Berufliche Fortbildung, Hochschule, Beruf-allgemein
Beitrag: Ausbildung an privaten Schulen ist nicht billig - BERUFSBILD Game-Designer entwerfen Handlungen und konzeptionieren die einzelnen Stufen eines Computerspiels
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 21.08.2013
Wörter: 400
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING