Bio-Welle erreicht die Jungen - STUDIE Kundennachfrage wächst schneller als Öko-Anbauflächen

Main-Taunus-Kurier vom 20.08.2013 / Wirtschaft

Von Sascha Meyer Berlin. Aus der kleinen Liebhaber-Nische sind sie heraus. Ökologisch produzierte Lebensmittel von Tomaten über Joghurts bis zu Brot und Kuchen sind längst zu einem Milliardengeschäft geworden. Das Tempo, in dem der Bio-Anteil in Handel und Landwirtschaft wächst, ist vielen in der Branche aber bei weitem nicht schnell genug. Dabei hat sich das Verbraucherinteresse auf hohem Niveau eingependelt. Schonend hergestellte Produkte können zudem vom Trend zu Regionalität profitieren. Doch die Bio-Welle rollt in zwei Geschwindigkeiten. Sieben-Milliarden-Mauer Da sind zum einen die Kunden. Immerhin knapp drei Viertel der Bundesbürger greifen nach eigenem Bekunden inzwischen wenigstens gelegentlich zu Ware aus ökologischem Landbau. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Ökologie und Landwirtschaft, Lebensmittel, Gütesiegel, Lebensmittelläden
Beitrag: Bio-Welle erreicht die Jungen - STUDIE Kundennachfrage wächst schneller als Öko-Anbauflächen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 20.08.2013
Wörter: 455
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING