"Waren hin und her gerissen" - SVWW Marcus Mann über das 1:1 gegen Münster, die Perspektiven und den Konkurrenzkampf

Main-Taunus-Kurier vom 20.08.2013 / Regionalsport

Wiesbaden. Die Tabellenführung in der Dritten Liga sind die Fußballer des SV Wehen Wiesbaden nach dem 1:1 gegen Preußen Münster los. Dennoch hat die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann bewiesen, dass sie auch gegen ein vermeintliches Spitzenteam mithalten kann. Auch ein Verdienst von Mittelfeld-Motor Marcus Mann, 29. Herr Mann, der vierte Spieltag ist vorüber. Wie geht es Ihnen? Danke, gut. Aber wieso die Frage? Am vierten Spieltag der vergangenen Saison haben Sie sich gegen den Chemnitzer FC einen Haarriss im Mittelfußknochen zugezogen, sind anschließend die komplette Hinrunde ausgefallen, nachdem Sie zuvor schon im Februar einen Bänderriss erlitten hatten. Stimmt. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Waren hin und her gerissen" - SVWW Marcus Mann über das 1:1 gegen Münster, die Perspektiven und den Konkurrenzkampf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 20.08.2013
Wörter: 493
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING