Spielabbruch in Bierstadt - GRUPPENLIGA FCB-Spiel gegen Lorsbach endet nach Zuschauer-Tumulten vorzeitig

Main-Taunus-Kurier vom 19.08.2013 / Regionalsport

Von Stephan Neumann Wiesbaden. Spielabbruch in der Fußball-Gruppenliga: Schiedsrichter Maximilian Rother (Bensheim) sah in der 85. Minute der Partie FC Bierstadt gegen FC Lorsbach (Spielstand 1:2) nach Zuschauer-Tumulten keine Basis mehr für ein reguläres Spielende. Vorausgegangen war ein heftiger Zusammenprall zwischen Gastgeber-Keeper Daniel Ritzel und Lorsbachs Erhan Chatzi Bentel, den der Referee mit Roter Karte gegen Ritzel und Strafstoß für Lorsbach geahndet hatte. W Rudelbildung, fliegende Fäuste, Polizeieinsatz: Bentel musste aufgrund einer schweren Beinverletzung lange behandelt werden. FCB-Spielausschuss-Mitglied Jens Hüttenrauch: "Ein älterer Zuschauer aus den Lorsbacher Reihen schlug hinter unserem Tor zuerst mit seinem Schirm, dann mit der Faust auf ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Spielabbruch in Bierstadt - GRUPPENLIGA FCB-Spiel gegen Lorsbach endet nach Zuschauer-Tumulten vorzeitig
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 19.08.2013
Wörter: 671
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING