Mehr ansparen oder Niedrigzins nutzen? - VERBRAUCHERFRAGE Eigenkapitalquote hat großen Einfluss auf monatliche Raten bei Baufinanzierung

Main-Taunus-Kurier vom 19.08.2013 / Wirtschaft

Von Max Geißler Mainz. Trotz steigender Hypothekenzinsen ist Baugeld noch immer extrem preiswert. Der Niedrigzins bringt viele Immobilienkäufer in Versuchung, mit wenig Eigenkapital in die eigenen vier Wände zu starten. Das Problem: Geringe Eigenmittel erfordern eine hohe Darlehensaufnahme - das verteuert die Kreditrate und verursacht Zinszuschläge. Wie kann man gegensteuern? Wie die Höhe des Anfangskapitals die Finanzierung beeinflusst, zeigt eine Beispielrechnung: Käufer A erwirbt ein Haus zu 350 000 Euro. Er besitzt 40 Prozent Eigenkapital, die restlichen 60 Prozent borgt er sich bei der Bank. Für das Darlehen über 210 000 Euro berechnet zum Beispiel die ING-Diba bei zehnjähriger Zinsbindung aktuell ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Hypothek, Bank, ING-DiBa AG, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mehr ansparen oder Niedrigzins nutzen? - VERBRAUCHERFRAGE Eigenkapitalquote hat großen Einfluss auf monatliche Raten bei Baufinanzierung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 19.08.2013
Wörter: 507
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING