Vom siebten Himmel zum Albtraum - FLUGHAFENARCHITEKT Meinhard von Gerkan zeichnet düsteres Bild seiner Zunft

Main-Taunus-Kurier vom 14.08.2013 / Kultur

Von Burkhard Fraune Berlin . Es gab vor zwei Jahren diesen Fototermin: Der Wind über Tegel wühlt in Meinhard van Gerkans weißem Jahr, die Regierungschefs Klaus Wowereit und Matthias Platzeck (beide SPD) aus Berlin und Brandenburg strahlen, im Hintergrund drei große, rote Buchstaben: BER. Soeben hat das Trio das neue Kürzel des künftigen Hauptstadtflughafens enthüllt - groß die Vorfreude. Heute strahlt keiner mehr. Gerkan spricht von einem "Albtraum". "Wir hätten noch mehr Widerstand leisten müssen", schreibt der Flughafenarchitekt in seinem neuen Buch "Black Box BER", das an diesem Freitag erscheint, und das mehr ist als eine Abrechnung mit den Verantwortlichen. Nach ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Architektur, Öffentlicher Auftrag, Flugzeug, Städtebau
Beitrag: Vom siebten Himmel zum Albtraum - FLUGHAFENARCHITEKT Meinhard von Gerkan zeichnet düsteres Bild seiner Zunft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 14.08.2013
Wörter: 442
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING