Reförmchen

Main-Taunus-Kurier vom 14.08.2013 / Politik

Alexandra Eisen G ravierende Pflegemissstände in Heimen trotz Bestnoten im Internet - solche Geschichten gibt es seit der Einführung des Pflege-TÜV vor vier Jahren zuhauf. Erst vor wenigen Wochen erschütterte ein solcher Fall die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt: Dokumentiert sind wundgelegene und ausgetrocknete Heimbewohner, deren Einrichtung dennoch mit tollen Noten werben konnte. Nun also die Reform des Pflege-TÜV - nach allem, was bislang bekannt wurde, ist allenfalls ein Reförmchen herausgekommen. Jahrelang haben Heimbetreiber und Krankenkassen um minimalste Verbesserung gerungen. Zum Beispiel darum, entscheidende Bewertungskriterien nun besonders hervorzuheben oder doch tatsächlich die Veranstaltung "jahreszeitlicher Feste" nicht mehr in die Note einfließen zu lassen. Man ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technische Überwachung, Heim, Medizinischer Beruf, Pflegeversicherung, gesetzliche
Beitrag: Reförmchen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 14.08.2013
Wörter: 224
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING