IGS für den Rheingau empfohlen - KONFERENZ Diskussion über Integrierte Gesamtschule für Rüdesheim und Aus für Reformschule angestoßen

Main-Taunus-Kurier vom 14.08.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Bernd Minges Rheingau . Die Rheingauer Schullandschaft könnte sich entscheidend verändern, wenn der Rheingau-Taunus-Kreis als Schulträger den Empfehlungen der vom Kreistag eingesetzten und von Margarethe Goldmann moderierten Schulentwicklungskonferenz folgt. Die Konferenz mit Vertretern der Rheingauer Schulen (außer der privaten St. Ursula-Schule, die Internatsschule Schloss Hansenberg und die Berufsschulen) sowie Vertretern der Kreistagsfraktionen und des Schulamts hat vorgeschlagen, eine Integrierte Gesamtschule im Rheingau einzurichten, berichtete Landrat Burkhard Albers. Standort soll die Hildegardisschule in Rüdesheim sein, wo in Baumaßnahmen investiert werden müsste. Mit diesem neuen Angebot wäre ein Auslaufen der Reformschule in Oestrich verbunden. Ein Fachbüro soll einen neuen Schulentwicklungsplan bis Ende ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schule, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: IGS für den Rheingau empfohlen - KONFERENZ Diskussion über Integrierte Gesamtschule für Rüdesheim und Aus für Reformschule angestoßen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 14.08.2013
Wörter: 553
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING