Das liegende Sandbild wirkt wie ein Spiegel - LANDESMUSEUM Neues und Bekanntes im Südflügel: drei Installationen von Micha Ullman

Main-Taunus-Kurier vom 08.08.2013 / Kultur

Von Miriam Olivia Merz Wiesbaden . Seit der Eröffnung des sanierten Südflügels ist der 1939 in Tel Aviv geborene Künstler und zweifache Documenta-Teilnehmer Micha Ullman im Museum Wiesbaden neben den beiden bereits bekannten Arbeiten "NachTag" und "Fence" mit einer weiteren Insitu-Rauminstallation vertreten. Oktogon aus Marmor Die im Kirchensaal befindliche Arbeit "MorgenAbend" nimmt die angedeutete achteckige Anordnung der Nischen des Kuppelraumes auf: Weiße Carrara-Marmorplatten bilden ein Oktogon, in dessen Zentrum eine quadratische dunkle "Grube" eingelassen ist. Eine Glasplatte liegt auf einer Schicht schwarzen Vulkansandes aus der Eifel. So entsteht ein "liegendes Sandbild", das wie ein Spiegel wirkt, der den gesamten Ausstellungsraum mit den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunstausstellung, Ullman, Micha
Beitrag: Das liegende Sandbild wirkt wie ein Spiegel - LANDESMUSEUM Neues und Bekanntes im Südflügel: drei Installationen von Micha Ullman
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 08.08.2013
Wörter: 330
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING