EU greift bei Plastikgeld ein - FINANZEN Kommission nimmt Interbanken-Gebühren ins Visier / Pläne könnten Karten für Kunden verteuern

Main-Taunus-Kurier vom 24.07.2013 / Politik

Brüssel (dpa/red). Die EU-Kommission will die Gebühren bei der Zahlung mit Kreditkarten und EC-Karten deckeln. Nach Angaben aus Kommissionskreisen ist dies Teil eines Vorschlags zum Zahlungssystem, den die EU-Behörde an diesem Mittwoch in Brüssel präsentiert. Die neuen Regeln werden nur Gesetz, wenn EU-Parlament und Ministerrat zustimmen. Wirtschaftsexperten warnen allerdings bereits vor Nachteilen für Kunden. Die Gebührensenkung würde Anbieter wie Visa oder Mastercard treffen. Die EU-Kommission hat schon länger die sogenannten Interbankengebühren im Visier, die die Bank des Händlers zahlen muss, wenn ein Kunde mit Karte zahlt. Die Entgelte würden gegen das Wettbewerbrecht verstoßen. Den neuen Verordnungsentwurf wollen EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Kreditkarte, Wirtschaft und Konjunktur, Kreditkartenunternehmen
Beitrag: EU greift bei Plastikgeld ein - FINANZEN Kommission nimmt Interbanken-Gebühren ins Visier / Pläne könnten Karten für Kunden verteuern
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 24.07.2013
Wörter: 358
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING