Ein Ort der Umerziehung - AUSSTELLUNG Berühmte Fotogalerie C/O soll 2014 ins Berliner Amerika-Haus ziehen / Schau zur Geschichte

Main-Taunus-Kurier vom 24.07.2013 / Kultur

Von Nada Weigelt Berlin . Nach dem Krieg war es ein Ort zur "Umerziehung" der Deutschen vom Ungeist der Nazi-Diktatur, in den 60er Jahren entzündete sich hier der Protest gegen den "Kulturimperialismus" der USA: Das Amerika-Haus in Berlin erzählt auf besondere Weise die Zeitgeschichte der lange geteilten Stadt. Die renommierte Fotogalerie C/O, die im Frühjahr 2014 nach einer "behutsamen Sanierung" in das lichte Gebäude am Bahnhof Zoo einziehen will, zeigt diese Geschichte von Samstag an in einer umfassenden Open-Air-Ausstellung. Zeitgeschichte Unter dem Titel "Bourgeoisie, Swing und Molotow-Cocktails" sind auf Säulen vor dem blau eingerüsteten Gebäude rund 120 historische und zeitgenössische Fotografien zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Staatsbauten, Kunstausstellung, USA
Beitrag: Ein Ort der Umerziehung - AUSSTELLUNG Berühmte Fotogalerie C/O soll 2014 ins Berliner Amerika-Haus ziehen / Schau zur Geschichte
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 24.07.2013
Wörter: 397
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING