Eine "Sehreise ins Grüne" - IM LANDESMUSEUM Der Landschaftsraum der Alten Meister schlägt Bogen über die Jahrhunderte

Main-Taunus-Kurier vom 18.07.2013 / Kultur

Von Evelyn Bergner Wiesbaden. In den neuen Räumen des Südflügels ist die Präsentationen der Alten Meister nach Gattungen geordnet: Religion, Porträt, Mythologie, Stillleben und Landschaft. Dieser letzte Themenraum fasst die besonderen Stärken der Wiesbadener Sammlung Alter Meister zusammen und zeigt Landschaftsmalerei vom späten 17. Jahrhundert bis zum frühen 20. Jahrhundert, kontrastiert mit dem zeitgenössischen preisgekrönten Film "Reise zum Wald" von Jörn Staeger aus dem Jahr 2008. In der Kunstgeschichte wird die Schilderung der Wanderung Petrarcas auf den Mont Ventoux im Jahr 1336 als das erste erhaltene Zeugnis einer Landschaftswahrnehmung gewertet. Denn erst ab dem 14. Jahrhundert, dem Spätmittelalter, beginnt die Historie ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Urlaub, Kunst, Geschichtswissenschaft, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Eine "Sehreise ins Grüne" - IM LANDESMUSEUM Der Landschaftsraum der Alten Meister schlägt Bogen über die Jahrhunderte
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 18.07.2013
Wörter: 309
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING