Von wegen lyrisch - Katché mag es schräg - SOMMERFESTIVAL Halbzeit in der Centralstation

Main-Taunus-Kurier vom 13.07.2013 / Kultur

Von Gerd Döring Darmstadt . Halbzeit beim Sommerfestival in der Darmstädter Centralstation und keine Zeit zum Durchschnaufen. Mit einem abwechslungsreichen Programm, das munter zwischen den Stilen hüpft, unterhält die Konzertreihe ihre Besucher und auch an die Jazzfans hat man gedacht. Aber den drahtigen Mann, der hier hinter dem kargen Drumset auf der Bühne hockt, den kennt man nicht nur in der Jazzszene. Seine famose Rhythmusarbeit lieferte Manu Katché auch schon für Peter Gabriel und Sting, für Tori Amos und unzählige andere Rock- und Jazzgrößen. Forscher Mann an den Tasten Sachte und mit ein paar Tupfern auf den Becken beginnt das Konzert in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: CD-Kritik, Katché, Manu, Norwegen
Beitrag: Von wegen lyrisch - Katché mag es schräg - SOMMERFESTIVAL Halbzeit in der Centralstation
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 13.07.2013
Wörter: 428
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING