Warum nur stirbt dieser Mann? - "NIBELUNGEN - BORN TO DIE" Dieter Wedels Fantasy-Spektakel vor dem Wormser Dom

Main-Taunus-Kurier vom 08.07.2013 / Kultur

Von Viola Bolduan Worms . "Ein Mann muss sterben!" Unheilvoll tönt die Ansage - wie aus einem Antikendrama. Und sie wird auch unmittelbar vollzogen. Die Promis sitzen, und wenige Minuten später schon steckt Hagens Speer in Siegfrieds Rücken. Der Mann muss sterben in Dieter Wedels Freilicht-Theater-Spektakel "Nibelungen - born to die" vor dem Wormser Dom. Das Ende steht am Anfang. Die Dramaturgie ist geschickt, lässt manche im Publikum aber ratlos. Es kann am lauen Sommerabend vor der Manege an der Westseite des Kirchenbaus doch jetzt noch nicht zu Ende sein! Nein, die Geschichte der Nibelungen, wie im ersten Teil des ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Wedel, Dieter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Warum nur stirbt dieser Mann? - "NIBELUNGEN - BORN TO DIE" Dieter Wedels Fantasy-Spektakel vor dem Wormser Dom
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 08.07.2013
Wörter: 639
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING