Warme Worte

Main-Taunus-Kurier vom 08.07.2013 / Wirtschaft

Stefan Wolff K lare Äußerungen von Notenbankern sind etwas völlig Neues. Währungshüter drücken sich normalerweise kryptisch aus. Sie wollen immer die Kontrolle behalten. Dass dies zuweilen schiefgeht, hat der ehemalige US-Notenbankchef Alan Greenspan deutlich gemacht. Seine Frau habe seinen Heiratsantrag erst beim fünften Mal verstanden, erzählte Greenspan mal augenzwinkernd. Wie anders läuft es doch heute ab! Da macht Greenspans Nachfolger Ben Bernanke unmissverständlich klar, dass sein Anleiheaufkaufprogramm Mitte kommenden Jahres enden wird. Und sein Kollege Mario Draghi von der Europäischen Zentralbank stemmt sich gegen die vermeintliche Zinswende, indem er erklärt, die Zinsen würden noch sehr lange niedrig bleiben. Die Ankündigung stellt ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Notenbank, Europäische Union
Beitrag: Warme Worte
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 08.07.2013
Wörter: 212
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING