Ein Zebra als Symboltier - UNIMEDIZIN Beratung für psychisch erkrankte Eltern, Kinder und Angehörige

Main-Taunus-Kurier vom 08.07.2013 / Region

Von Nicole Weisheit-Zenz Mainz. "Zebra", der Name hat Symbolcharakter: Ein Zebrastreifen hilft, sicher über die Straße zu kommen. Und das gestreifte Fell der Savannentiere kann sinnbildlich für dunklere und auch wieder hellere Zeiten im Leben stehen. Ein neues Angebot in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin hat das Zebra als Symboltier gewählt: Die "zielorientierte Elternberatung für psychisch erkrankte Eltern, deren Kinder und Angehörige". Drei Millionen Betroffene Deutschlandweit haben etwa drei Millionen Kinder unter 18 Jahren einen psychisch erkrankten Elternteil - Tendenz steigend. Auch in Mainz sind Schätzungen zufolge 6000 Jungen und Mädchen betroffen. "Mit unserer neuen Anlaufstelle möchten wir Mütter, V ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Kind, Medizin-Psychiatrie, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ein Zebra als Symboltier - UNIMEDIZIN Beratung für psychisch erkrankte Eltern, Kinder und Angehörige
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 08.07.2013
Wörter: 457
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING