Anrempeln ist ausdrücklich erwünscht - SPORT Neuer Trend Bubble Football begeistert Freizeitsportler / Schweißtreibende Variante

Main-Taunus-Kurier vom 08.07.2013 / Region

Von Natascha Gross Heusenstamm. Wenn ein Fußballspieler seinen Gegner rempelt, stößt oder anspringt ist das laut Spielregeln des DFB rücksichtsloses Verhalten und wird mit einem Freistoß für den Gegner geahndet. Nicht so beim Bubble Football. Da ist Anrempeln ausdrücklich erwünscht. Denn jeder Spieler trägt über dem Oberkörper einen so genannten "Bumperz", ein aufblasbarer Ball, der den Körper schützt. Zehn Kilogramm wiegt so ein Ball, mehr als 90 Kilo Körpergewicht darf ein Spieler nicht auf die Waage bringen, sonst passt er nicht in die Blase. "Man schwitzt schnell" Dementsprechend eng ist es im Inneren. "Man schwitzt schnell, spätestens nach einer Viertelstunde ist man ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Sportler, Football, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Anrempeln ist ausdrücklich erwünscht - SPORT Neuer Trend Bubble Football begeistert Freizeitsportler / Schweißtreibende Variante
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 08.07.2013
Wörter: 469
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING