"Einfach ein irres Gefühl" - FOOTBALL Phantoms feiern beim 35:0 gegen Franken Knights den ersten Saisonsieg

Main-Taunus-Kurier vom 08.07.2013 / Regionalsport

Von Tobias Goldbrunner Wiesbaden . Willie Milhouse rannte einfach weiter. Ließ das Ei nach einem 77-Yard-Lauf in der Endzone liegen, stürmte vor die jubelnde Tribüne und genoss den Moment in vollen Zügen. Der Wide Receiver der Wiesbaden Phantoms warf den 700 Fans des Football-Bundesligisten Handküsse zu, schlug Räder und vollführte ein kleines Tänzchen. "Das war einfach ein irres Gefühl, endlich mal zu gewinnen. Es musste alles irgendwie mal raus", strahlte der 23-jährige US-Amerikaner, als er 2:09 Minuten vor dem Ende für den 35:0-Endstand gegen die Franken Knights gesorgt hatte. Die endgültige Entscheidung in einer Partie, die der Letzte aus ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Einfach ein irres Gefühl" - FOOTBALL Phantoms feiern beim 35:0 gegen Franken Knights den ersten Saisonsieg
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 08.07.2013
Wörter: 517
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING