Vogelschutz als K.-o.-Faktor - LANDWIRTSCHAFT Mainzer Obstbaubetrieb will investieren - findet aber keine Fläche für Aussiedlung

Main-Taunus-Kurier vom 06.07.2013 / Region

Von Monika Nellessen MAINZ. "Gemüse reift mitten in der City." Als Theresa Pfeifer diese Schlagzeile las, war sie sauer. Denn die junge Landwirtin bezweifelt, ob sie selbst bald noch Obst und Gemüse anbauen kann. Die 26-Jährige sorgt sich um die Zukunft des elterlichen Betriebs in Mainz-Finthen, den sie mit Ehemann Christoph (27) übernehmen will. Nach ihren Angaben ist die Aussiedlung aus dem Ortskern für die Familie, die auf 35 Hektar Kirschen, Äpfel, Birnen, Aprikosen und Himbeeren sowie im Frühjahr Spargel anbaut, die einzige Chance, den Hof zu halten. Am Domizil in der Lambertstraße ist weder Platz für eine Halle noch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Lebensmittel, Gemüse, Früchte & Nüsse
Beitrag: Vogelschutz als K.-o.-Faktor - LANDWIRTSCHAFT Mainzer Obstbaubetrieb will investieren - findet aber keine Fläche für Aussiedlung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 06.07.2013
Wörter: 332
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING